Sibylle Wiemer, Pädagogin, Reitlehrerin und Buchautorin, bietet in Ihrem Reitstall Vorträge zu unterschiedlichen hippologischen Themen an.

                               
Besonders beliebt ist der Vortrag „Geschmeidiger Reiter – Geschmeidiges Pferd“, in dem sie auf humorvolle Weise den menschlichen Körper beschreibt, die Anatomie des Reiters erklärt und Zusammenhänge aufzeigt, wie Muskeln, Sehnen und Bänder arbeiten und welchen Einfluss Faszien haben.

                              

Der Reiter-Körper soll sich mit dem Pferdekörper gemeinsam bewegen, soll mitschwingen; er möchte mit den Bewegungen des Pferdes mitgehen – leicht und fließend. Reiten soll Spaß machen und unser Ziel ist ein harmonischer, einfühlsamer Sitz. Wie beeinflusst der Körper des Reiters den Körpers des Pferdes?

              

Sibylle Wiemer geht der Frage auf den Grund, wieviel Fitness, Beweglichkeit und Flexibilität ein Reiter braucht, um „geschmeidig“ auf dem Pferd zu sein. 

                                  
Was heißt denn „gut auf einem Pferd sitzen“?
Wie kann jedermann „den Sitz des Reiters verbessern“?
Wie kann man Bewegungsgefühl entwickeln?

                                      
Mit welchen alltagstauglichen Übungen kann sich ein Reiter fitmachen und fithalten?


Sie möchten gerne einen informativen und inspirierenden Abend mit Sibylle Wiemer organisieren, dann finden Sie hier die notwendigen Informationen:

                                                          
Sie brauchen einen Theorie-Raum, in dem ausreichend Platz ist, dass sich die Zuhörer auch frei bewegen können. Mindestens sollten alle in der Lage sein, die Arme auszubreiten oder aufzustehen.

                    
Sie veranschlagen bitte zuzüglich zu den Gebühren zur Teilnahme die Kosten für die Anfahrt und ggf. für die Übernachtung, bitte beachten Sie, dass Sibylle Wiemer meistens „mit Hund unterwegs“ ist. „Max“ ist stubenrein, kastriert und freundlich, hinterlässt jedoch gerne einige Teile seines Fells.

:-)

                                                          

Die Kosten, meinen Tagessatz klären Sie bitte je nach Standort im persönlichen Gespräch.

                              
Praxiseinheit: 

                    
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Praxiseinheit folgen zu lassen.
Dabei können Sie sich in Gruppen zusammen tun, maximal 8 Reiter pro Gruppe.

                    

Dazu lassen Sie sich bitte im Schritt führen. Es ist unerheblich, ob Sie noch am Beginn des Reitenlernens stehen oder über wenig oder langjährige Erfahrung verfügen. Also ist es wichtig, ein Pferd oder Pony zu haben, das sich problemlos in einer Gruppe führen lässt.

                                    
In dieser Einheit geht es um Selbsterfahrung, Selbstwahrnehmung und auch Mobilität und Fitness des Reiters.
Abschließend findet ein intensives Abschlussgespräch statt.

                                 
Die aktive Teilnahme an diesem Vortrag kostet 10 Euro pro Person, die Mindestpersonenzahl klären Sie bitte je nach Standort im persönlichen Gespräch. Es können pro Gruppe nur 8 Reiter aktiv sein, die Aufteilung in zwei Gruppen ist möglich.
Das Tragen festen Schuhwerks und einer Reitkappe ist erwünscht, ansonsten muss die Kleidung zweckmäßig und bequem sein. Im Winter sollte auf Beweglichkeit und ausreichende Wärme geachtet werden.

                   
Weitere interessante Themen für Vorträge mit Sibylle Wiemer sind:

                       
- Unterschiedliche Reitweisen – gibt es Gemeinsamkeiten? Gibt es Widersprüche? Wie kann ein Reiter den für ihn passenden Reitstil finden?

                                       
- Sportpädagogik – für angehende Trainer und Übungsleiter. Diesen Vortrag hält Sibylle Wiemer seit einigen Jahren im Rahmen von FN, FöThR oder VFD Ausbildungen. Es gibt verschiedene Themenschwerpunkte für Trainerausbildungen A, B oder C, als Basissport, Leistungssport oder Barock.

                                      
- Gymnastizierendes Reittraining – Wie kann ein Reiter sein Pferd bei jedem Wetter oder an jedem Ort gymnastizieren? Wie kann man Muskeln aufbauen? Wie kann man ein Pferd mobil und flexibel machen und erhalten? Welche Übungen und Lektionen passen zu welchem Pferd, zu welchem Reiter?

                            
- Reitunterricht für Kinder und Jugendliche, Reitanfänger und Späteinsteiger – pädagogische Konzepte

                               
- Dem Pferd zuliebe – Altbewährtes und Innovatives im Reitsport

                                
- Einführung: Légèreté im Reiten und in der Pferdeausbildung

                                   
- Der Einfluss über Methoden, die den Reiter unterstützen und dem Reitlehrer gute Ideen geben – Yoga, Pilates, Qi Gong, Feldenkrais, Aqua-Gymnastik, Funktionalgymnastik et al.

                                           
- Muskelaufbau und Training mit Pferden – Wissenswertes über die Anatomie und Biomechanik der Pferde

                            
- Reiten ohne Angst – Einheit von Körper, Geist und Seele auf dem Weg zu Gelassenheit und mutigem Reiten

                                     
- Longieren – Grundlagen, Hilfsmittel, Körpersprache und Schulung des Pferdes im Hinblick auf ein harmonisches Miteinander und zum Erwerb des Deutschen Longierabzeichen

                              
- Basiswissen Pferd – Pferde verstehen und führen, sicherer Umgang mit den Pferden, Wege zu gut erzogenen Pferden

                     

Bitte kontaktieren Sie mich direkt unter   sibyllefintel@gmail.com   

oder über Facebook.